Alpen im Wengital

Die Ortsgemeinde Kaltbrunn besitzt eigene Alpgebiete:

Alpsömmerung

Die Sömmerungszeit beginnt je nach Witterung Ende Mai, anfangs Juni und dauert in der Regel bis Ende September.
Alpviehanmeldungen sind jeweils an den Alpmeister Ivo Hager zu richten.

Sömmerungsvorschriften

Aktuelle Informationen für die Sömmerung 2022:

Alphirten 2022

Roten/Gheist Alphirt Ruedi Schweizer mit seiner Frau Conny




 

 

Vorder- und Mittelwengi Alphirt Peter Schäppi


Gemeindewerk

Für die Pflege und Umzäunungsarbeiten der Alpen werden Leistungen im "Gemeindewerk" erbracht. Gemeindewerk beinhaltet Fronarbeit der Tierhalter, welche ihr Vieh zur Sömmerung bringen.


 
E-Mail
Karte
Infos